Die Risikostatistik – Hygiene


Seit 1992 werden im Jahr ca. 2.500 operative Eingriffe in unserer gynäkologischen Praxisklink durchgeführt. Das waren rund 60.000 Operationen bis Februar 2017. Die Komplikationsraten der am meisten durch­geführten Eingriffe liegen seit Bestehen der Praxisklinik weit unter dem bundesweiten Durchschnitt.

Alle drei OP-Schwestern haben erfolgreich am Sachkundelehrgang gemäß den Vorgaben des Robert Koch Institutes "Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten" teilgenommen.

 

Die Infektionsrate in unserer Praxisklinik liegt bei weit unter 1 % (0,067 %).


Unsere Risikostatistik:

Bei allen Komplikationen handelt es sich nicht um lebensbedrohliche Zustände, sondern nur um Nach­blu­tungen und Infektionen!

Risikostatistik wird geladen ...
17.082
Eingriffe
24
Kompli­kationen
= 0,14 %
Bundes-
durch­schnitt
1 - 3 %
Laparoskopien
2.955
Eingriffe
10
Kompli­kationen
= 0,34 %
Bundes-
durch­schnitt
2 - 7 %
Konisationen
19.727
Eingriffe
16
Kompli­kationen
= 0,08 %
Bundes-
durch­schnitt
1 - 2 %
Abrasio / Hysteroskopie
21.104
Eingriffe
21
Kompli­kationen
= 0,1 %
Bundes-
durch­schnitt
1 - 2 %
Sonstiges
Stand Juni 2017